Informatik und Mathematik

Datenschutz in der Praxis - aus juristischer Perspektive

  • Datenschutz ist doch nur etwas für Leute, die Schwierigkeiten erzeugen wollen.
  • Die DSGVO macht alles noch schlimmer. Ist das so?
  • Warum gibt es Datenschutz?
  • "Wenn das Podukt ohne Kosten erhältlich ist, sind Sie das Produkt."
  • Wer weiss was über mich?


Diese Fragen werden anhand von Beispielen diskutiert.  Der Fokus aller Erläuterungen ist: Was heisst das für mich?

Datenschutz wird präsentiert als ein Element der Balance zwischen den Kontrollinteressen großer Organisationen und dem Wunsch nach einem Freiraum, indem Bewegungen und Äußerungen nicht als Teil eines Geschäftsmodells erfasst werden.


Termine:
07.12. und 14.12.2020, 10 Uhr s.t. bis 17 Uhr

Die Anmeldung zum Workshop in Moodle ist offen vom 22.11. bis 06.12.2020 12 Uhr

Der Workshop findet online statt. Eineaktive Teilnahme wird erwartet. Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt .
Die Veranstaltung zählt für das Datenschutzzertifikat im Bereich Recht. DIE VERANSTALTUNG GIBT KEINE CP!


Rückfragen im Vorfeld bitte an datenschutzzertifikat@dlist.server.uni-frankfurt.de



Das Seminar beschäftigt sich mit aktuellen Themen der Computerlinguistik, die im Rahmen von Vorträgen und Hausarbeiten auf Basis der wissenschaftlichen (i.d.R. englischsprachigen) Literatur oder von Implementierungsaufgaben vermittelt, vorgestellt und diskutiert werden. Neben der Vermittlung von Forschungsinhalten üben sich die Teilnehmer im Umgang mit und dem Verfassen von wissenschaftlichen Papieren und Präsentationen. Semantic Role Labelling (SRL) bezeichnet ein Forschungsgebiet, das sich damit beschäftigt, die inhaltliche Struktur natürlicher Sprache maschinenlesbar aufzubereiten. Es stellt damit eine wesentliche Grundlage für fortgeschrittene Information Extraction bzw. Text Mining/Text Analytics dar, welches wiederum eine Kernkomponente von Information Retrieval, Maschineller Übersetzung, Question Answering, Automatischer Textzusammenfassung usw. darstellt und breite Anwendung in Industrie und Wissenschaft findet. Lernziele: Kenntnis aktueller Themen, Methoden und Techniken der computergestützten Modellierung und Analyse natürlichsprachlicher Semantik; Übung von Literatursuche und Präsentationstechniken mit modernen medialen Hilfsmitteln; autodidaktische Kompetenz. Für nähere Informationen siehe die entsprechende Webseite unter http://acoli.informatik.uni-frankfurt.de/lehre.html